Zum Inhalt springen
Home » Übersetzer/Übersetzungen » Englisch » Übersetzung Englisch-Deutsch von Geschäftskorrespondenzen

Übersetzung Englisch-Deutsch von Geschäftskorrespondenzen

Die Übersetzung Englisch-Deutsch von Geschäftskorrespondenzen gehört zur professionellen Kommunikation und entspricht dem berufsbezogenen Austausch von englischen und deutschen Unternehmen. Bei dieser Art von Schriftwechseln werden berufliche Aspekte diskutiert und gegenseitig ausgetauscht. Es kann sich dabei um Briefe oder um E-Mails handeln. In wenigen Fällen wird – wenn es sich z.B. um eine Terminvereinbarung oder Terminänderung handelt – auch eine SMS oder eine andere Form der Kurznachricht für eine schnelle und zeitnahe Mitteilung verwendet.

Für die erfolgreiche internationale Kommunikation

Bei der Geschäftskorrespondenz werden Anfragen gestellt, Angebote unterbreitet, Verträge abgeschlossen und Unsicherheiten ausgeräumt. Der Grund eines Geschäftsbriefs kann aber auch eine Erinnerung zur noch nicht durchgeführten Zahlung, eine Anmerkung zur abweichenden Versandsituation oder eine Meldung über ein bedenkliches Geschäftsverhalten sein. Wichtig dabei ist es, stets die offizielle Form einzuhalten und den Text so zu schreiben, dass der Stil und der gute Ton beim Empfänger einen ebenfalls guten und bleibenden positiven Eindruck hinterlassen.

Auf die richtigen Inhalte setzen

Für die Auswahl des Schreibstils sollte man sich daher folgende Überlegungen machen:

  • Verfasse ich den Text eher formal oder mit einer persönlichen Note?
  • Entscheide ich mich bei meinem Stil für viele Substantivierungen oder verwende ich Verben?
  • Sind kurze oder lange Texte für mein Vorhaben sinnvoller?
  • Schreibe ich in Bildern unter der Verwendung vieler Metaphern oder gehe ich rein sachlich vor?
  • Unterstreicht der häufige Gebrauch von Fremdwörtern meine Professionalität oder hemmt sie die erfolgversprechende Wirkung des Textes beim Empfänger?

Diese grundlegenden Alternativen und die letztendliche Entscheidung sind einerseits beim Verfassen des Ausgangstextes durch das Unternehmen und andererseits auch bei der Übersetzung Englisch-Deutsch von Geschäftskorrespondenzen durch den Übersetzer richtungsweisend. Handelt es sich um eine erste geschäftliche Kontaktaufnahme, bekommt der zukünftigen Geschäftspartner vor dem Lesen des Inhalts eine bildliche Vorstellung über die Seriosität des Schreibens. Dies weckt die Neugier und erhöht das Interesse, sich mit dem Text näher zu befassen.

Englisch-Übersetzung mit Stil

Nach der richtigen Auswahl für den guten Ton des Geschäftsbriefs ist die Beachtung der offiziellen Form (Anschrift, Betreffzeile, Abstände und Briefschluss) ebenfalls sehr wichtig. Eine ansprechende Optik des Briefs ist schließlich der erste Eindruck, den der Empfänger bekommt. Je einladender das Layout und die Gestaltung des Anschreibens wirkt, desto mehr wird der Geschäftspartner zum aufmerksamen Lesen des Textes verleitet.

Bei der Übersetzung Englisch-Deutsch von Geschäftskorrespondenzen ist die Einhaltung des notwendigen Stils und der entsprechenden Form maßgebend. Sie muss dem Charakter des Geschriebenen möglichst genau entsprechen und im Rahmen der Identität des Unternehmens bleiben.

Zusammenfassung

Wurden die oben genannten Punkte bei der Bearbeitung und Übersetzung einer erfolgreichen Geschäftskorrespondenz beachtet, sind schon mal die ersten Schritte in die richtige Richtung getan. Es sollte allerdings weiterhin beachtet werden, dass auch der letzte Eindruck eines Briefes einen wichtigen Einfluss auf seine Nachhaltigkeit und damit auf mögliche Entscheidungen des Lesers hat. Eine ansprechende Einleitung, die Einhaltung der offiziellen Form und eine freundliche und eindrucksvolle Verabschiedung bilden den idealen Rahmen zum informativen und gut lesbaren Text einer erfolgreichen Geschäftskorrespondenz.