Übersetzungsauftrag bekommen

Sie haben Ihr Übersetzerstudium beendet und möchten sich nun selbstständig machen? Sie interessieren sich für die Arbeit eines Übersetzers oder wollen selbst als Übersetzer tätig werden? Dann stellt sich natürlich die erste Frage: Wie kommt man an einen Übersetzungsauftrag ran? Was muss ich beachten, wenn ich auf freiberuflicher Basis Übersetzungen anbieten will? Und auf welcher Plattform finde ich meine potenziellen Kunden, Auftraggeber und Übersetzungsbüros?

Die eigene Website als Visitenkarte des Übersetzers

Wenn man Übersetzungsaufträge bekommen möchte, gibt es eine goldene Regel zu beachten: Man muss im Internet präsent sein. Die Königsdisziplin ist dabei die eigene Website. Sie ist die Visitenkarte eines Übersetzers oder eines Übersetzungsbüros und gibt einen umfassenden Überblick über die Tätigkeitsschwerpunkte. Der Kunde kann sich umfangreich über die Dienstleistungen informieren und entscheiden, ob ein Übersetzungsauftrag für ihn in Frage kommt.      

Ein professioneller Übersetzer oder ein Übersetzungsbüro kann auch über ein Portal wie beispielsweise proz.com beauftragt werden. Es handelt sich um eine Plattform, auf der Jobs und Übersetzungsaufträge ausgeschrieben werden. Die Online-Gemeinschaft stellt dem Übersetzer ein umfangreiches Glossar zur Verfügung, über das nach Fachbegriffen gesucht werden kann. Daneben gibt es noch das Netzwerk KudoZ, das dem Nutzer eine Terminologie-Hilfe und den Austausch von Verständnisfragen bietet.

Gezieltes Marketing für eine perfekte Kundenwerbung

Auch im Leben eines freiberuflichen Übersetzers gilt: Aller Anfang ist schwer. Wer einen Übersetzungsauftrag bekommen will, hat zu Beginn seines Berufslebens eine Menge an Marketingaktivitäten zu meistern. Neben den oben genannten Unternehmungen sollte der zukünftige Übersetzer sich bei Übersetzungsagenturen im In- und Ausland anmelden. Überzeugt er durch ein attraktives Portfolio und einen interessanten Lebenslauf, steht einem nachfolgenden Übersetzungsauftrag sicherlich nichts im Wege.

Der professionelle Übersetzer, der bereits über mehrjährige Erfahrung in der Branche verfügt, kann auch direkt Unternehmen anschreiben, die im internationalen Umfeld tätig sind. Hierbei ist zu beachten, dass die Kaltakquise bei Geschäftskunden sehr genau geplant wird. Schließlich handelt es sich um den ersten Kontakt mit dem neuen Partner, und der erste Eindruck sollte immer ein positives Image der eigenen Geschäftsaktivitäten hinterlassen.      

fh-translations.com – Ihr Übersetzer für Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Deutsch

Das Übersetzungsbüro fh-tranlsations.com ist auf die professionelle Übersetzung der Sprachen Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Deutsch spezialisiert. Der Kunde erhält hochwertige Texte im Bereich Wirtschaft und Finanzen, Websites, Marketing, Recht, Technik, Medizin, Dokumentation, Zeugnisse, Lebenslauf, Tourismus, Journalismus, Politik, Psychologie, Pädagogik und Sozialwissenschaften. Überzeugen Sie sich von der Arbeit eines Sprachexperten mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung!