Tastatur Spanisch

Sie sind Übersetzer, Texter oder Schriftsteller und möchten einen spanischen Text verfassen. Oder möchten Sie für Ihre Dokumente eine Übersetzung ins Spanische in Auftrag geben und wissen, wie die Sonderzeichen mit der Tastatur unter Windows geschrieben werden? Auf dieser Webseite werden Sie dies schnell herausfinden können.

Sonderzeichen der Sprache Spanisch mit der deutschen Tastatur verwenden

Jeder der schon einmal in Spanien Urlaub gemacht hat, kennt es sicher. Das berühmteste der spanischen Sonderzeichen: das ñ. Man findet es bereits in Wörtern, die international für fast jedermann von Bedeutung sind. Wie beispielsweise in Señor. Der Buchstaben wird enje (spanisch: eñe) ausgesprochen und das Zeichen über dem n ist eine Tilde. Aber wie kann dieses Sonderzeichen und alle anderen wie das verdrehte Fragezeichen, das e mit dem Komma nach rechts oder nach links, sowie das i, das o und das u auf diese Weise in Word oder anderen Textprogrammen eingetippt werden? Dafür gibt es zwei Wege.

Zwei Wege zur erfolgreichen Eingabe mit dem deutschen Tastatur-Layout  

Die erste Möglichkeit, die Sonderzeichen mit der Tastatur zu tippen ist die Verwendung von Tastenkombinationen. Dabei muss die Alt-Taste gedrückt und zugleich eine entsprechende Nummer eingegeben werden. Die Alt-Taste findet ihr in der ersten Zeile der Tastatur auf der linken Seite. Für den Buchstaben ñ wird beispielsweise die Alt-Taste gedrückt und die Zahlenkombination 164 eingegeben. Beachtet bei der Eingabe der Zahlenfolge allerdings, den Zahlenblock auf der rechten Seite der Tastatur und nicht die Zahlenreihe oberhalb der Tastatur zu verwenden. Die Zahlen für die anderen spanischen Sonderzeichen lauten wie folgt:

  • ñ: [Alt] + 164
  • ¿: [Alt] +168 
  • ¡: [Alt] + 173
  • á: [Alt] + 160
  • é: [Alt] + 130
  • í: [Alt] + 161
  • ú: [Alt] + 163

Eine vollständige Aufzählung findet ihr über diesen Link: https://praxistipps.chip.de/windows-spanische-sonderzeichen-mit-der-tastatur-eingeben_32315

Eine weitere Möglichkeit, die Tastatur für die Sprache Spanisch zu benutzen, besteht darin, sie in das spanische Tastatur-Layout umzuwandeln. Arbeitet ihr mit Windows 10, müssen ein paar Schritte in den Einstellungen durchgegangen werden. Zuerst öffnet man die Einstellungen, also das Zahnradsymbol am Startmenü auf der linken Seite. Anschließend wird die Option „Zeit und Sprache“ ausgewählt. Es erscheint auf der linken Seite eine Auswahl mit „Sprache“. Unter dieser Unteroption können bevorzugte Sprachpakete heruntergeladen und installiert werden.

Durch die weitere Option „Tastatur hinzufügen“ wird die spanische Tastatur hinzugefügt. Die spätere Auswahl für die Tastatur Spanisch erfolgt bequem über die Taskleiste. Die Abkürzung DEU steht für Deutschland bzw. Tastatur Deutsch, ESP für Spanien bzw. Tastatur Spanisch.       

Der Vorteil dieser Methode ist, dass ihr schneller Schreiben könnt und nicht bei jedem spanischen Sonderzeichen eine Tastenkombination braucht. Der Nachteil ist, dass ihr euch merken müsst, wo sich die Sonderzeichen unter den deutschen Angaben wie ö, ü, ä usw. verstecken. Die deutschen Zeichen mit Umlaut können dann unter diesem Layout nicht mehr verwendet werden.

Autor: FranzHefele

Freiberuflicher Übersetzer und Texter der Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Englisch, Deutsch.