Was kostet eine Übersetzung?

Sie interessieren sich für die Übersetzung eines Dokumentes und stellen sich die Frage, wie hoch der Preis wohl sein wird? Sie sind ein internationales Unternehmen, und wollen Ihre Dokumente und Texte in eine andere Sprache übersetzen lassen? Auch in diesem Fall wollen die anfallenden Kosten im Vorfeld geklärt werden. Wieviel eine Übersetzung kostet und welche Punkte bei der Berechnung des Preises berücksichtigt werden müssen, erfahren Sie in diesem Übersetzer-Blog.

Die Kosten einer professionellen Übersetzung

Ein freiberuflicher Übersetzer unterteilt seine Preise in erster Line in Abhängigkeit vom jeweiligen Auftraggeber. Dabei lassen sich drei Kategorien festlegen: Den Direktkunden, den Kollegen und die Agentur.

Freiberufliche Übersetzer berechnen Direktkunden im Allgemeinen ein Honorar von 0,09 – 0,13 Euro pro Wort des Ausgangstextes. Bei dieser Berechnung wird also die Anzahl der zu übersetzenden Wörter als Preissegment festgelegt. Je nach dem, wie komplex der Text ist, also wie viele Redewendungen, Fachbegriffe und Zitate vorhanden sind, wird der Preis höher oder niedriger ausfallen. Der Preis für die Unterstützung eines Kollegen liegt meistens etwas unterhalb der oben genannten Preisspanne. Bei einem Übersetzungsprojekt, das von einer Agentur ausgeschrieben wird, beispielsweise über proz.com oder translatorscafe.com, muss selbstverständlich die Vermittlungsgebühr in den Preis einfließen. Auf Wortbasis abgerechnet kann ein Honorar von 0,07 – 0,10 Euro als üblicher Standard angegeben werden.

Wortpreis, Zeilenpreis oder eine feste Abrechnung auf Stundenbasis

Neben der Abrechnung auf Wortbasis des Ausgangs- oder Zieltextes sind in der Übersetzer-Branche auch Tarife auf Zeilen- oder Stundenbasis üblich. Als Zeile werden für gewöhnlich 50 bis 55 Anschläge (Zeichen und Leerzeichen) definiert. Eine Normseite besteht aus 30 Zeilen. In seltenen Fällen wird die Übersetzungsdienstleistung pro Seite oder pro Anschlag berechnet.

Ausgangstext oder Zieltext als Grundlage des Übersetzungspreises

Die meisten Übersetzer und Agenturen werden für einen Kostenvoranschlag den Ausgangstext der Übersetzung analysieren. In einigen Fällen ist dies aber nicht möglich. Beispielsweise bei einer eingescannten PDF-Datei. Viele Kunden, die ein amtliches Dokument übersetzen lassen möchten, schicken auch eine Bild-Datei als JPG, PNG oder GIF Format zu ihrem Übersetzer des Vertrauens. Handelt es sich um ein solches Dateiformat, wird im Allgemeinen der Zieltext als Grundlage des Preises verwendet.

Professionelle Übersetzungen aus erster Hand          

Das Übersetzungsbüro fh-translations.com ist der Spezialist für Übersetzungen der Sprachen Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Deutsch. Durch die langjährige Erfahrung in der Sprachmittlung wird dabei ein weites Feld an Fachbereichen abgedeckt. Der Übersetzer und versierte Texter erstellt hochwertige Formulierungen in allen Bereichen der Wirtschaft und Finanzen, der Technik, der Medizin, des Tourismus usw. und hat umfangreiche Kenntnisse in der Übersetzung von juristischen und rechtlichen Texten. Vertrauen auch Sie auf einen professionellen Übersetzer der Sprachen Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Deutsch.   

Autor: FranzHefele

Freiberuflicher Übersetzer und Texter der Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Englisch, Deutsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.